Eine Liebesgeschichte  in New York.

Nr. 2 der Amazon-Mädchenbücher

Nominiert für den Amazon Entdeckt! Autorenpreis

„... romantisch, teilweise sehr lustig, mitreißend und macht total Lust auf New York.“ ***

Ja, ich möchte das kostenlose Ebook.

Hier klicken

Was Leser sagen:

Inhalt

 

Endlich New York: Für einen Sommer entkommt Judith der Kleinstadt im Ruhrgebiet, wo sie die ersten sechzehn Jahre ihres Lebens vergeudet hat. Eigentlich soll sie ihre Mutter begleiten, doch die ist mit ihrem neuen Geliebten beschäftigt. Judith wird zu einem Praktikum verdonnert. Als sie Peter kennenlernt, beginnt sie New York zu lieben. Ab jetzt trinkt Judith Manhattans und versucht, alle Erfahrungen nachzuholen, die sie in der deutschen Kleinstadt verpasst hat: Clubs, Partys, Sex. Immerhin scheint der Plan aufzugehen und Peter wird ihr Freund. Doch während Judith sich mit Rachels herzlicher jüdischer Familie anfreundet, wird Peters Verhalten immer merkwürdiger. Wo ist er, wenn er angeblich studiert und warum bekommt er so viele Anrufe? Und dann ist da noch Adam, Rachels Bruder, dessen Nähe sie mehr verwirrt, als sie sich erklären kann...

Über die Autorin

Julia schreibt Romane, Gedichte, Kurzgeschichten, Aufsätze und Übersetzungen. Ihre Frauenromane Vergoogelt! und Liebe kann man nicht googlen erscheinen im Gmeiner Verlag, ihre Jugendromane Regenbogenzeit und Winterzauber in New York im Impress Verlag. Sie hat mehrere Jahre in den USA gelebt, unter anderem in New York. Heute lebt sie in München

Let’s Get In Touch